Fenster-Einstellungen

Diese Einstellung können durch Anklicken aufgeklappt oder wieder geschlossen werden.

In der Regel sollten Ressourcen in einem normalen Fenster mit den Moodle-Navigationselementen angezeigt werden. Wenn Sie wollen, können Sie diese Anzeigen ausblenden, damit die Ressource das komplette Fenster ausfüllt.

Sie können jedoch auch die Ressource in einem neuen Popup-Fenster öffnen. Beachten Sie, dass viele Teilnehmer/innen einen Popup-Blocker verwenden, um störende Werbeeinblendungen zu unterbinden. So gehen Sie vor:

  1. Im Fenster: Auswahl: wählen Sie 'Neues Fenster'.
     
  2. Deaktivieren Sie in der Liste die Optionen, die Sie nicht verwenden wollen.

    Darf das Fenster in der Größe angepasst werden?
    Wenn Sie die Option wählen, können die Teilnehmer/innen selber die Größe des Fensters anpassen. Manchmal kann es aber auch sinnvoll sein, die Größe als unveränderlich festzulegen.

    Darf das Fenster gescrollt werden?
    Diese Option ermöglicht dem/der Teilnehmer/in, durch die Ressource zu scrollen. Wenn die Option deaktiviert wird, ist evtl. nicht die ganze Ressource zu sehen.

    Sollen die Verzeichnislinks im Browser angezeigt werden?
    Die Option aktiviert die Anzeige der Link Bar (beim Internet Explorer) oder der Favoriten/Bookmarks (bei Mozilla/Firefox).

    Soll das URL-Fenster (location bar) gezeigt werden?
    Aktivieren Sie dazu diese Einstellung. Ansonsten wird das Fenster ausgeblendet.

    Sollen die Menüs angezeigt werden?
    Wenn die Teilnehmer/innen Zugriff auf die Menüs haben sollen, lassen Sie die Option aktiv. Für einige grafische Präsentationen kann es sinnvoll sein, diese Option zu deaktivieren.

    Soll die Toolbar angezeigt werden?
    Die Toolbar umfasst die Optionen vorwärts-rückwärts-aktualisieren. Sie bleibt sichtbar, wenn die Option aktiv ist.

    Soll die Statusanzeige sichtbar sein?
    Die Statusanzeige gibt einen Überblick, zeigt wie viel von der Ressource bereits geladen wurde oder welche Sicherheitseinstellungen aktiv sind. Entscheiden Sie, ob diese sichtbar sein soll oder nicht.

  3. Größe des Fensters festlegen, das geöffnet wird.

    Viele Menschen nutzen eine Bildschirmauflösung von 800x600. Zumeist ist es am besten, die Auflösung etwas kleiner zu wählen z.B. 600 breit und 480 hoch.

    Wenn Sie die Felder leer lassen, wird die gleiche Größe gewählt, wie bei dem Fenster von dem aus das Popup-Fenster geöffnet wird.

Index aller Hilfe-Dateien

BU - Individual Campus Impressum