Netzwerk-Adresse erforderlich

Die Verwendung der Einstellung ist optional.

Sie können den Zugriff auf einen Test auch durch Beschränkung auf bestimmte Rechner im LAN oder IP-Adressen im Internet durch Eingabe einer mit Kommas getrennten Liste beschränken. Geben Sie dazu vollständige oder Teile von IP-Adressen an.

Dies ist bei einem beaufsichtigten Test wichtig, wenn nur die Teilnehmer/innen in einem bestimmten Raum den Test durchführen dürfen. Sie geben dazu die Adressen der Rechner im Schulungsraum an.

Z.B.: 192.168. , 231.54.211.0/20, 231.3.56.211

Drei verschiedene Bezeichnungen sind möglich. Textbasierte Bezeichnungen wie Internet-Adressen (z.B. www.moodle.de) sind nicht möglich. Stattdessen:

  1. Vollständige IP Adressen wie 192.168.10.1 bezeichnen einen bestimmten Computer (oder Proxy).
  2. Teile von IP-Adressen wie 192.168 bezeichnen Rechner, die mit dieser Nummer beginnen
  3. CIDR-Notationen wie 231.54.211.0/20 erlauben den Zugriff auf spezielle Subnets.

Leerzeichen werden ignoriert.

Index aller Hilfe-Dateien

BU - Individual Campus Impressum