HTML-Editor

Wenn Sie diese Option aktivieren, können Sie Ihre Antwort bzw. Rückmeldung in einem HTML-Editor schreiben anstatt in einem einfachen Text-Eingabefeld. Dadurch können Sie sowohl Ihre Texte besser formatieren als auch HTML-Elemente wie z.B. Links verwenden.

Klicken Sie das nebenstehende Kästchen, um den HTML-Editor zu aktivieren. Der HTML-Editor wird nur für die jeweilige Antwort bzw. Rückmeldung(z.B. Rückmeldung 1) aktiviert, - nicht für alle Antwort- bzw. Rückmeldungseingabefelder.

Wenn Sie den HTML-Editor für mehrere Eingabefelder benötigen, so markieren Sie zuerst alle entsprechenden Kästchen. Klicken Sie dann auf den Knopf Seite erneut anzeigen ganz unten auf der Seite. Nach dem Neuladen der Seite steht der HTML-Editor für die gewählten Eingabefelder zur Verfügung.

Bitte verwenden Sie den HTML-Editor mit Bedacht. In den meisten Fällen sollte es keine Probleme geben. Es wird jedoch nicht empfohlen, den Editor für Antworten von Kurzantworten und Numerischen Fragen zu nutzen. Der Editor könnte "unsichtbare" HTML-Ausdrücke hinzufügen, die das Ergebnis bei Vergleichen verfälschen. Ein weiterer Punkt ist, dass die Beschreibungen in Verzweigungsseiten für Knöpfe benutzt werden - auch hier könnte es Probleme geben, wenn diese Beschreibungen HTML-Ausdrücke enthalten. Keine Probleme sollte es bei Antworten geben, die nur für die normale Anzeige benutzt werden (wie z.B. bei Fragen mit Mehrfachauswahl). Ebenso sollte die Verwendung des HTML-Editors bei Rückmeldungen keine Probleme verursachen.

Wenn es ein Problem mit einem Text in einem der Eingabefelder gibt, dann können Sie den HTML-Editor temporär deaktivieren. Wenn Sie dann die Seite neu anzeigen lassen, sehen Sie die 'Rohfassung' des Textes im Eingabefeld. Sie können dann den Text ganz normal bearbeiten. Mehrfaches Aktivieren und Deaktivieren des HTML-Editors ist sicher und ändert den Text nicht.

Die Einstellungen für den HTML-Editor in den jeweiligen Eingabefeldern werden gespeichert. Wenn Sie also die Seite später erneut bearbeiten, wird der HTML-Editor für die jeweiligen Eingabefelder erneut aktiviert.

Noch eine letzte Bemerkung: Der Editor benötigt leider viel Rechenzeit innerhalb des Browsers. Nutzen Sie den HTML-Editor also nur für die Eingabefelder, in denen Sie tatsächlich HTML-Ausdrücke benötigen.

Index aller Hilfe-Dateien

BU - Individual Campus Impressum