Rollen

Eine Rolle ist definiert durch einen Satz von Rechten, die für die gesamte Website festgelegt sind. Rollen können Nutzer/innen in bestimmten Bereichen (Kontexten) zugewiesen werden.

Beispiel: Sie wollen eine Rolle "Trainer" definieren, die Trainer/innen erlaubt, bestimmte Dinge zu tun (und andere Dinge nicht zu tun). Sobald die Rolle definiert ist, können Sie Nutzer/innen in einem Kurs diese Rolle zuweisen, um Sie zu "Trainer/innen" in diesem Kurs zu machen. Sie können Nutzer/innen diese Rolle auch für einen ganzen Kursbereich zuweisen und sie damit zu "Trainer/innen" in allen Kursen dieses Kursbereiches machen. Oder Sie können Nutzer/innen diese Rolle nur in einem einzelnen Forum zuweisen, dann sind sie "Trainer/innen" in genau diesem Forum.

Eine Rolle hat einen Namen. Wenn Sie diese Rolle in mehreren Sprachen benötigen, dann können Sie die spezielle Mehrsprachensyntax verwenden, z.B.

  <span lang="en">Teacher</span> 
  <span lang="es_es">Professor</span> 
  
Wenn Sie diese Mehrsprachensyntax verwenden wollen, müssen Sie sicherstellen, dass die Textfiltereinstellung "Alle Begriffe filtern" in Ihrem System aktiviert ist.

Die Kurzbezeichnung wird für Moodle-Plugins benötigt, wenn diese auf Ihre Rollen zugreifen (z.B. beim Hochladen von Nutzer/innen aus einer Datei oder bei Kurseinschreibungen).

Die Beschreibung enthält eine kurze Charakteristik der Rolle, so dass alle Nutzer/innen ein gemeinsames Verständnis der Rolle haben.

Siehe auch Bereiche, Rechte, Rollen zuweisen und Rollen ändern.

Index aller Hilfe-Dateien

BU - Individual Campus Impressum