Rollen ändern

Rollenänderungen sind spezielle Rechte, die es ermöglichen, eine Rolle in einem bestimmten Kontext zu überschreiben und damit Rechte nach Bedarf anzupassen.

Beispiel: Wenn Nutzer/innen mit der Rolle "Student" in Ihrem Kurs normalerweise in Foren neue Diskussionsthemen hinzufügen dürfen, Sie diese Befähigung jedoch für ein bestimmtes Forum einschränken wollen, dann können Sie diese Befähigung "UNTERBINDEN", d.h. Sie setzen für die Befähigung "Neue Diskussionen starten" das Recht auf "UNTERBINDEN".

Rollenänderungen können auch verwendet werden, um "neue Bereiche" (Kontexte) in Ihrem System oder in Ihren Kursen zu definieren, um Nutzer/innen neue Rechte zu geben.
Beispiel: Sie wollen Teilnehmer/innen die Möglichkeit geben, einige Aufgaben zu bewerten.

Die Schnittstelle für Rollenänderungen ähnelt der Schnittstelle für Rollenzuweisungen. Der Unterschied besteht darin, dass in der Schnittstelle für Rollenänderungen manchmal nur die relevanten Befähigungen angezeigt werden. Außerdem werden einige Befähigungen markiert, um anzuzeigen, welche Rechte die Rolle OHNE aktive Änderungen hat (d.h. wenn das Recht auf "Vererben" gesetzt ist).

Siehe auch Rollen, Bereiche, Rechte und Rollen zuweisen.

Index aller Hilfe-Dateien

BU - Individual Campus Impressum